Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Crash Kurs NRW - Henrike Maifeld berichtet

Unfallaufnahme
Crash Kurs NRW - Henrike Maifeld berichtet
Warum sind Blitzer eigentlich so wichtig? Unsere Kollegin Henrike Maifeld arbeitet bei der Autobahnpolizei und informiert beim Crash Kurs NRW zusammen mit Rettungskräften, Feuerwehrleuten oder auch Seelsorgern regelmäßig über ihre Erfahrungen. Danach sollte jedem klar sein, wieso Blitzer so wichtig sind: Sie erinnern uns daran, dass schnelles Fahren gefährlich ist! (Symbolbild)

❗WARNUNG: Dieser Bericht ist nichts für schwache Nerven.
Polizei Dortmund

"Es ist schon einige Jahre her, aber die Erinnerung ist nach wie vor frisch. Wir wurden zu einem Einsatz bei Olpe auf der A 45 Fahrtrichtung Frankfurt gerufen: Eine dunkle Unfallstelle, nachts. Ein quer stehender Kleintransporter blockiert die Fahrbahn. Das Seitenfenster links fehlt komplett. Wie sich später herausstellt, ist es nach außen weggesplittert. Die Fahrzeugfront ist völlig eingedrückt und verformt. Auf dem Seitenstreifen stehen weitere Autos. 

Hinter einem dieser Fahrzeuge liegt ein zusammengekrümmter, völlig verdrehter Körper. Keine Atmung, kein Herzschlag, sehr schwere - zum Teil offene - Verletzungen. 

Es handelt sich um den Fahrer des Kleintransporters. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit hat er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto geriet ins Schleudern, drehte sich und krachte dann frontal in die Schutzplanke.  

Der Fahrer hatte den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Er wurde durch die beim Aufprall entstehenden Kräfte aus dem Sitz, durch das Fenster und aus dem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert - wo er von mindestens vier nachfolgenden Autos überrollt wurde.

Nicht weit weg von dem leblosen Körper finde ich eine zerfledderte Brieftasche auf der Fahrbahn. Darin ein Ausweis - und ein kleines Foto. Es zeigt: Den Fahrer, seine Witwe und zwei kleine Halbwaisen."

Bitte geben Sie auf sich Acht. Kein Termin ist es wert, verletzt zu werden! Ihre Lieben danken es Ihnen!

 

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110