Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Zeugin ertappt zwei mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat - Polizei nimmt sie in Gewahrsam

Off
Off
Zeugin ertappt zwei mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat - Polizei nimmt sie in Gewahrsam
Eine Dortmunderin hat am Sonntag (25. Juli) zwei mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt. An der Rüschebrinkstraße entwendeten sie zwei Räder und flüchteten. Polizeibeamte konnten die jungen Männer wenig später in Gewahrsam nehmen.
PLZ
44328
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Gegen 15 Uhr war eine 25-Jährige mit ihrem Fahrrad im Bereich des Bahnhofs Kirchderne unterwegs. An einem dortigen Radständer beobachtete sie zwei Jugendliche, die mit Steinen versuchten die Schlösser von zwei Rädern aufzubrechen. Die Dortmunderin rief die Polizei.

Etwa zeitgleich gelang es dem Duo die Schlösser zu knacken und mit den Fahrrädern in Richtung Kirchderne zu flüchten.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten die mutmaßlichen Diebe (15, 16) im Rahmen der Fahndung an der Straße „Im Karrenberg“ angetroffen und in Gewahrsam genommen werden.

Die Polizisten stellten die Fahrräder sicher und brachten die jungen Männer zur Wache.

Von dort wurden sie in die Obhut einer Jugendschutzstelle übergeben.

Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110