Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenwagens - zwei Verletzte

Off
Off
Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenwagens - zwei Verletzte
Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Streifenwagens ist es am heutigen Tag (28. Mai) im Einmündungsbereich Rheinische Straße / Möllerstraße gekommen.
Zwei Personen wurden hierbei verletzt.
PLZ
44139
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Besatzung eines Streifenwagens gegen 16 Uhr auf der Rheinischen Straße in Richtung Osten unterwegs. Beim Abbiegen auf die Möllerstraße verlor der 33-jährige Fahrer offenbar aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß frontal mit dem Auto einer 32-jährigen Dortmunderin zusammen.

Der 33-Jährige sowie eine Neunjährige im Pkw der Dortmunderin wurden bei dem Unfall verletzt. Rettungswagen brachten die zunächst Leichtverletzten in Krankenhäuser, indem der Polizist stationär verblieb.

Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die Möllerstraße im Bereich der Rheinischen Straße und Lange Straße für etwa 70 Minuten gesperrt werden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110