Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Diebstahl aus einem Auto fest

Off
Off
Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Diebstahl aus einem Auto fest
Nach einem Diebstahl aus einem Auto hat die Polizei Dortmund in der Nacht zu Montag (6. September) einen Tatverdächtigen festgenommen. Er steht im Verdacht, die Scheibe eines geparkten Pkw in der Lessingstraße eingeschlagen und mehrere Gegenstände daraus entwendet zu haben.
PLZ
44147
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Aufmerksame Zeugen hatten sich gegen 0.40 Uhr bei der Polizei gemeldet. Sie waren durch ein Geräusch aufmerksam geworden und hatten anschließend beobachtet, wie ein Mann in einem Fahrzeug saß und dies durchwühlte. Als er die Zeugen bemerkte, stieg er aus und flüchtete auf einem Fahrrad. In der Bülowstraße trafen die Beamten auf einen Radfahrer, dessen Aussehen verdächtig den Zeugenbeschreibungen glich.

Der Mann versuchte zwar noch sich in einem Hinterhof zu verstecken. Doch auch auf dem Dach einer dortigen Garage war er vor den Polizisten nicht sicher. Sie nahmen den 30-jährigen Dortmunder fest und stellten den Rucksack, den er mit sich trug, sicher. Denn diesen erkannten sie wie die enthaltenen Gegenstände als mutmaßliches Diebesgut. Ebenso übrigens wie auch das Fahrrad, auf dem der polizeibekannte Mann unterwegs war.

Seine Nacht endete schließlich im Polizeigewahrsam. Er soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110