Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Polizei Dortmund nimmt Autoaufbrecher nach Zeugenhinweis fest
Lfd. Nr.: 0198

Zivile Einsatzkräfte der Polizei Dortmund nahmen einen Autoaufbrecher am Donnerstagabend (22.2.) gegen 17 Uhr in Dortmund-Mitte fest. Der Mann ist den Einsatzkräften kein Unbekannter.
PLZ
44137
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Ersten Erkenntnissen zufolge schlug ein 35-jähriger Mann die Scheibe eines geparkten Autos in der Hövelstraße ein, um dieses zu durchwühlen. Als er durch eine aufmerksame Zeugin gestört wurde, flüchtete er in Richtung Hoher Wall. Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei. 

Die Polizisten entdeckten den Mann schließlich im Rahmen der Fahndung in der Josephstraße, Ecke Amalienstraße, und nahmen ihn fest.

Der 35-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde zwecks weiterer Maßnahmen zur Polizeiwache Mitte gebracht. In der Vergangenheit fiel er bereits wegen ähnlicher Delikte auf. 

Eine Untersuchungshaft wird derzeit geprüft. 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110