Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Hier ein Video zur oft beschriebenen Situation auf der A2: Aus unserer Sicht ist die Beschilderung eindeutig ✅

Off
Off
PP DO
Hier ein Video zur oft beschriebenen Situation auf der A2: Aus unserer Sicht ist die Beschilderung eindeutig ✅
Mit unseren Beiträgen über die neue Tempo-80-Regel auf der A2 zwischen Dortmund-Nordwest und Henrichenburg in Richtung Oberhausen haben wir eine kontroverse Diskussion ausgelöst. Für diese Diskussion und die eingegangenen Hinweise möchten wir uns bei Ihnen bedanken – ebenso für die Kommentare, die auf die Akzeptanz der neuen Schilder setzen.
PLZ
44359
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Warum Tempo 80? Auf der Strecke gibt es mehrere Bodenunebenheiten, die bei hohem Tempo das Unfallrisiko deutlich erhöhen, denn die Reifen können die Bodenhaftung verlieren. Es kommt zu einem „Aufschaukeln“ des Fahrzeugs. In der Folge können Sie - auch bei einem Brems- oder Ausweichmanöver – die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Bei Nässe erhöht sich das Unfallrisiko noch einmal.

Wir wollen und müssen an dieser Unfallhäufungsstelle dieses Risiko minimieren und weitere, zum Teil folgenschwere Unfälle verhindern - bitte tragen Sie durch Beachtung des Tempolimits dazu bei.

Zwei Zusatzschilder weisen auf die Bodenwellen und auf die daraus resultierende hohe Schleudergefahr hin. Die Beschilderung wurde mit der Autobahn GmbH geprüft und ist genauso erforderlich.

Stellen Sie sich bitte vor: Die Unfallgefahr ist bekannt und die Behörden reagieren nicht. In den Kommentaren wiesen Sie darauf hin, dass Tempo 80 dort zu riskanten Situationen führe, weil Lkw überholen oder andere Verkehrsteilnehmer drängeln würden. Das Phänomen ist bekannt, auch von anderen Autobahnen. Lassen Sie sich von einem riskanten Fahrstil rücksichtsloser Zeitgenossen nicht aus der Ruhe bringen und nicht ablenken oder zu einem höheren Tempo verleiten.

Zu der Situation auf der A2 gibt es weitere Gespräche. Wir informieren Sie weiter und wünschen Ihnen eine gute und sichere Fahrt, egal, wo Sie unterwegs sind.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110