Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Glasklirren verrät Einbrecher: Polizei stellt Tatverdächtigen im Hinterhof
Lfd. Nr.: 0640

In einem Hinterhof haben Polizisten heute Nacht (21.6.) einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt und vorläufig festgenommen. Der Mann hatte zuvor versucht, sich über eine Glastür brachial Zugang zu Geschäftsräumen am Körner Hellweg zu verschaffen.
PLZ
44143
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Den Hinweis auf den verdächtigen Mann gab eine aufmerksame Dortmunderin. Gegen 2 Uhr hörte die Zeugin klirrende sowie knackende Geräusche und sah einen Verdächtigen an der Tür einer Firma hantieren. Die Dortmunderin rief sofort den Polizeinotruf.

Nur wenig später stellten Polizeibeamte einen 48-jährigen Tatverdächtigen noch im Hinterhof des Gebäudes. Mit im Gepäck des Mannes: Brecheisen, Schraubendreher und Handschuhe. Im Glas der Firmentür war für die Beamten ein Loch zu erkennen - der mutmaßliche Einbrecher hatte offenbar versucht, über die aufgebrochene Tür in die Firmenräume zu gelangen.

Den 48-Jährigen nahmen die Polizisten vorläufig fest. Er wird noch heute Vormittag dem Haftrichter vorgeführt. Das mutmaßliche Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110