Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Hagen: Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt an 17-Jähriger in Untersuchungshaft

Off
Off
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Hagen: Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt an 17-Jähriger in Untersuchungshaft
Am Samstag, 25.06.2022, erließ ein Richter nach Antrag der Dortmunder Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft gegen den 26-jährigen Dortmunder, welcher im dringenden Tatverdacht steht, die vermisste Carina S. getötet zu haben.
PLZ
59077
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Für weitere Auskünfte der Medienvertreter erteilt Herr OStA Dombert (Staatsanwaltschaft Dortmund) Auskünfte unter 0231 92626102 bzw. 0172 3752758. (hir)

Siehe auch:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/5257493 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/5257305 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5256610

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110