Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Autofahrer flüchtet nach Verkehrsunfall mit einem Kind in Lünen – Die Polizei sucht Zeugen
Lfd. Nr.: 0193

Am Mittwoch (21.2.) verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall in Lünen auf der Preußenstraße. Anschließend flüchtete er.
PLZ
44532
Polizei Dortmund
Hinweise erbeten!
Polizei Dortmund

Nach ersten Erkenntnissen befand sich das 11-jährige Kind aus Lünen gegen 12.45 Uhr zu Fuß auf der Preußenstraße in Lünen-Horstmar. Im Bereich der dortigen Realschule ließ das Mädchen zunächst ein Auto am Zebrastreifen vorbeifahren. Das Kind rannte anschließend zum Überqueren der Fahrbahn über eben diesen. 

Ein heranfahrender, schwarzer Opel bremste noch vor dem Fußgängerüberweg stark ab, erfasste das Kind jedoch am Bein. Der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens setzte die Fahrt, ohne anzuhalten fort. Das Kind wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. 

Die Polizei sucht nun nach dem beteiligten Fahrer oder der Fahrerin sowie nach Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise gehen bitte an die Polizeiwache Lünen unter Tel. 0231-132-3121.

 

 

 

 

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110