Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Aufmerksame Zeugen melden Pkw-Aufbrecher - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Aufmerksame Zeugen haben der Polizei in der Nacht zu Freitag (23. Juli) einen Pkw-Aufbrecher gemeldet. Die Beamten konnten an der Mallinckrodtstraße einen Tatverdächtigen festnehmen.
PLZ
44145
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Die Zeugen hatten sich gegen 1.15 Uhr bei der Polizei gemeldet. Zuvor hatten sie beobachtet, wie ein Unbekannter sich zunächst an der Beifahrertür eines geparkten Autos zu schaffen gemacht hatte und schließlich in dieses eingestiegen war. Beim Durchsuchen wurde er den Zeugenaussagen zufolge jedoch durch den eintreffenden Streifenwagen gestört. Er stieg aus und flüchtete zu Fuß.

In der Nähe trafen die Beamten auf eine Person, auf die die Beschreibung der aufmerksamen Beobachter zutraf, und nahmen den 33-jährigen Mann aus Lünen fest. Bei ihm fanden sie etwas Bargeld und ein mutmaßliches Einbruchswerkzeug. Beides stellten sie sicher.

An dem betroffenen Auto stellten sie eine aufgebrochene Beifahrertür fest. Zudem gab die am Tatort erschienene Besitzerin an, dass aus dem Fahrzeug Bargeld entwendet worden sei.

Der polizeibekannte 33-Jährige durfte die Beamten schließlich ins Polizeigewahrsam begleiten.

Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110