Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw auf der A 1 bei Gevelsberg - zwei Verletzte

Off
Off
Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw auf der A 1 bei Gevelsberg - zwei Verletzte
Auf der A 1 bei Gevelsberg hat sich am Mittwochnachmittag (22. Juni) ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Lkw ereignet. Zwei der Fahrer wurden dabei verletzt.
PLZ
58285
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 35-jähriger Mann aus Polen gegen 16 Uhr mit seinem Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Bremen unterwegs. Weil sich der Verkehr vor ihm staute, bremste er sein Fahrzeug ab. Ein hinter ihm fahrender 23-Jähriger aus Tschechien tat ihm dies mit seinem Lkw gleich. Ein darauf folgender 67-jähriger Mann aus Polen bemerkte aus bislang ungeklärter Ursache allerdings das Stauende zu spät und fuhr auf. Er schob die beiden Lkw damit noch aufeinander.

Bei dem Unfall wurden der 67-Jährige schwer und der 23-Jährige leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser.

Die A 1 musste an der Unfallstelle kurzzeitig gesperrt werden. Bis 18.15 Uhr war dann aber zumindest der linke Fahrstreifen befahrbar. Anschließend wurde die Sperrung aufgehoben.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110