Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

"Sicherheit in Hörde"

Zitat Lange
"Sicherheit in Hörde"
Polizeipräsident Gregor Lange spricht auf Bürgerveranstaltung

„Die objektive Sicherheitslage in Hörde hat sich deutlich verbessert.“, betonte der Polizeipräsident. Das zeigen auch die Zahlen. Die Gesamtkriminalität ist um 32 Prozent gesunken. Auch die Zahl der Raubüberfälle auf Straßen, Wegen und Plätzen ist um 48 Prozent gesunken.

Das ist auch auf unsere regelmäßige Präsenz an den gefühlten Hörder Brennpunkten und unsere intensive Ermittlungsarbeit zurückzuführen. Zahlreiche Intensivtäter, so Lange, konnten in der letzten Zeit aus dem Verkehr gezogen werden. „Glauben Sie nicht rechten Hetzern und Populisten, die Ihnen einreden wollen, die Polizei und der Rechtsstaat könnten nicht für Ihre Sicherheit sorgen. Vertrauen Sie uns!“, warb der Polizeipräsident für die Arbeit der Dortmunder Polizei.#

Übersicht über die Gesamtzahlen:

Januar bis November:

Gesamtkriminalität: -32% von 2014 bis 2019

Wohnungseinbruch: -71% von 2016 bis 2019

Sonst. Raubüberfällen auf Straßen, Wege und Plätze: -48% von 2018 auf 2019

Straßenkriminalität: -39% von 2014 bis 2019

Gewaltkriminalität: -33% von 2013 bis 2019