Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten in Deutschland im Frankfurter Römer

Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten
Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten in Deutschland im Frankfurter Römer
Die Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Polizeipräsidenten in Deutschland fand in diesem Jahr am 24. und 25. Oktober in Frankfurt am Main statt. Die vor rund 70 Jahren ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft hat sich den Erfahrungsaustausch über sicherheitspolitische Fragen sowie die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit zum Ziel gesetzt.

Zum Tagungsbeginn am Mittwoch wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom hessischen Innenminister Peter Beuth begrüßt. Nach dem Thema "Sicherheit im öffentlichem Raum", das auf der diesjährigen Frühjahrstagung in Freiburg auf dem Programm stand, widmeten sich die Teilnehmer anschließend dem Thema "Einsatzanlässe im Zusammenhang mit Großveranstaltungen im Licht aktueller Bedrohungslagen".

Die zweimal im Jahr zusammenkommenden Mitglieder beraten im Rahmen der Tagung über polizeiliche Strategien und Sicherheitskonzepte. Dem Zusammenschluss gehören etwa 80 aktive und ehemalige Polizeipräsidentinnen und -präsidenten aus ganz Deutschland an.

Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange, seit Ende 2017 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, unterstrich die Bedeutung des bundesweiten Austausches: "Die Arbeitsgemeinschaft vernetzt die Bundesrepublik seit Jahrzehnten nicht nur auf der polizeilichen Ebene. Die Rednerinnen und Redner sind regelmäßig ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet und sorgen so für einen interdisziplinären Austausch, von dem alle Polizeibehörden in der Bundesrepublik profitieren können."

In Frankfurt referierten der heimische Polizeipräsident Gerhard Bereswill, der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch, der Düsseldorfer Polizeipräsident Norbert Wesseler, Hendrik Große Lefert, Sicherheitsbeauftragter des DFB, sowie die Radsportfunktionäre Bernd Moos-Achenbach und Claude Rach.

Der gastgebende Polizeipräsident Gerhard Bereswill zeigte sich erfreut über die vielen Mitglieder, die der Einladung nach Frankfurt gefolgt waren: "Ein überzeugendes Tagungsprogramm mit dem lokalen Bezug zum DFB und dem Profiradsport sowie die sehr guten Tagungsbedingungen der Metropolregion waren das Fundament dieses Treffens."

Bereits am Dienstagabend erfolgte eine Zusammenkunft im Kaisersaal des Frankfurter Römers, bei der die Präsidentinnen und Präsidenten von Stadtrat Markus Frank empfangen wurden. Ein Großteil der Tagung fand im Weiteren in den Räumen des Frankfurter Römers statt, so auch im Plenarsaal, in dem regelmäßig die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung tagt.