Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall mit beteiligtem Streifenwagen in der nördlichen Innenstadt

Off
Off
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall mit beteiligtem Streifenwagen in der nördlichen Innenstadt
Bei einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Streifenwagen sind am Montag (7.6.) gegen 20.50 Uhr in der nördlichen Dortmunder Innenstadt zwei Menschen leicht verletzt worden.
PLZ
44145
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 41-jähriger Dortmunder mit seinem Auto auf der Münsterstraße in Richtung Süden unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 28-jährige Beamtin mit einem Streifenwagen auf der Haydnstraße in Richtung Osten. Im Kreuzungsbereich beider Straßen kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision der zwei Fahrzeuge.

Die 28-Jährige und der 41-Jährige erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Rettungswagen brachten sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste der betroffene Kreuzungsbereich vorübergehend gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 23.000 Euro.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110