Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Vier verletzte Personen bei Verkehrsunfall in der nördlichen Innenstadt

Off
Off
Vier verletzte Personen bei Verkehrsunfall in der nördlichen Innenstadt
Bei einem Verkehrsunfall in der nördlichen Innenstadt von Dortmund sind am Donnerstagabend (26.5.) vier Personen leicht verletzt worden.
PLZ
44147
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr eine 24-jährige Dortmunderin gegen 22.30 Uhr mit ihrem Mazda auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Westen. Sie beabsichtigte nach links in die Schützenstraße abzubiegen. Dabei übersah sie aus bislang ungeklärter Ursache den Suzuki eines 33-jährigen Dortmunders, der auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Osten fuhr. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß, bei dem sowohl die beiden Fahrer als auch die 26-jährige Beifahrerin der 24-Jährigen sowie der 39-jährige Beifahrer des 33-Jährigen (beide ebenfalls aus Dortmund) leicht verletzt worden sind.

Ein Rettungswagen brachte die 24-Jährige, die 26-Jährige und den 39-Jährigen in ein umliegendes Krankenhaus.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Die Polizisten sperrten die Mallinckrodtstraße in Richtung Osten für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 23.30 Uhr.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110