Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall in Dortmund-Persebeck - Fahrradfahrerin schwer verletzt

Off
Off
Verkehrsunfall in Dortmund-Persebeck - Fahrradfahrerin schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen (11. Mai) in Dortmund-Persebeck ist eine Fahrradfahrerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
PLZ
44227
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Nach ersten Erkenntnissen beabsichtige eine 18-Jährige aus Dortmund mit ihrem Opel aus einer Parklücke zu fahren. Dabei setzte sie gegen 7 Uhr aus der Parklücke auf die Straße Kruckelhoek in nördliche Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah sie eine 19-jährige Dortmunderin, die mit ihrem Fahrrad ebenfalls in nördliche Richtung fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Radfahrerin fiel über die Motorhaube und stürzte. Dabei verletzte sie sich schwer. Aufgrund des Zusammenpralls erschrak die Autofahrerin und beschädigte noch den vor ihr geparkten Pkw leicht.

Ein Rettungswagen brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110