Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Tatverdächtiger nach Einbruch in der nördlichen Innenstadt ermittelt

Off
Off
Tatverdächtiger nach Einbruch in der nördlichen Innenstadt ermittelt
In der Nacht zu Donnerstag (12.5.) ist es in der nördlichen Innenstadt zu einem Einbruch in ein Geschäftsgebäude gekommen. Ein Tatverdächtiger konnte im Nachgang ermittelt werden.
PLZ
44147
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Ersten Ermittlungen zufolge nahmen Zeugen gegen 1.50 Uhr verdächtige Bewegungen an einem Geschäft an der Münsterstraße wahr und verständigten daraufhin die Polizei. Die Beamten konnten vor Ort Beschädigungen an der Eingangstür feststellen. Über den 48-jährigen Eigentümer aus Dortmund konnten sie die Bilder einer installierten Überwachungskamera sichten. Auf den Videos konnte eine Person bei einem Einbruch beobachtet werden. Im Nachgang konnte als Tatverdächtiger ein polizeibekannter 41-jähriger Mann aus Dortmund identifiziert werden. Er erbeutete neben ca. 50 Euro Bargeld auch Waren mit einem Endwert in Höhe eines vierstelligen Betrags. Ein Teil der Beute konnte sichergestellt werden und wird dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110