Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei kontrolliert Geschwindigkeiten – Autofahrer offenbar seit 10 Jahren ohne Führerschein

Off
Off
Polizei kontrolliert Geschwindigkeiten – Autofahrer offenbar seit 10 Jahren ohne Führerschein
Die Polizei Dortmund hat am Donnerstag (20.1) an mehreren Standorten in Dortmund Kontrollstellen eingerichtet, um Geschwindigkeitsüberwachungen durchzuführen. Die Beamten waren insgesamt von 5 bis 21 Uhr im Einsatz. Nachfolgend eine kurze Bilanzierung:
PLZ
44328
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Es konnten insgesamt 38 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet werden. Darunter befand sich ein Autofahrer der bei einer vorgeschrieben Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h diese um satte 29 km/h auf der Brackeler Straße überschritt. Ergebnis: Vorwerfbare 79 km/h, ein 180 Euro Bußgeld, ein Punkt in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot.

Ein 48-Jähriger aus Dortmund fiel bei einer Kontrolle jedoch besonders auf: Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis - und das bereits seit 10 Jahren. Die Fahrt war damit für den Dortmunder beendet. Ihm wurde bis auf weiteres untersagt fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge zu führen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110