Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung im Tötungsdelikt zum Nachteil eines Wohnungslosen am Dortmunder U vom 19.09.2021

Off
Off
Gunars Miglans.
Öffentlichkeitsfahndung im Tötungsdelikt zum Nachteil eines Wohnungslosen am Dortmunder U vom 19.09.2021
Im Ermittlungsverfahren nach einem Tötungsdelikt an einem Wohnungslosen in Dortmund vom Sonntag, den 19.09.2021, ergaben die fortgeschrittenen Ermittlungen den dringenden Tatverdacht gegen den lettischen Staatsangehörigen Gunars Miglans, *21.06.1976 / Riga / Lettland.
PLZ
44139
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Herr Miglans ist auf den Lichtbildern abgebildet und zur Festnahme ausgeschrieben - ein Haftbefehl liegt vor.

Sollten Sie Hinweise zum Aufenthalt des Herrn Miglans geben können, wenden Sie sich bitte an den Kriminaldauerdienst des PP Dortmund, Tel.: 0231-132-7441, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Hinweis für Medienvertreter:
Die Pressehoheit liegt weiterhin bei der Staatsanwaltschaft Dortmund
und bei Staatsanwalt Felix Giesenregen: 0231/926-26121.

Gunars Miglans.
Bild

Gunars Miglans

PP Dortmund
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110