Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Neues im Fall der Supermarkträuber: Zeuge gibt entscheidenden Hinweis auf zweiten Tatverdächtigen
Lfd. Nr.: 1162

Zu den mutmaßlichen Supermarkträubern, die am Dienstag einen Markt an der Straße Im Schellenkai überfallen hatten, gibt es Neuigkeiten: gestern (27.10.2021) gab ein Zeuge den entscheidenden Hinweis und meldete der Polizei, er habe den noch gesuchten mutmaßlichen Täter entdeckt.
PLZ
44135
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Polizeibeamte stellten kurz nach dem Tipp des Hinweisgebers einen 15-jährigen Tatverdächtigen aus Gevelsberg an einem Kiosk an der Straße Im Schellenkai. Nach allen polizeilichen Maßnahmen wurde er an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Auch den 17-Jährigen entließen die Beamten nach den Vernehmungen Die beiden jungen Männer erwartet nun ein Strafverfahren - die Ermittlungen dazu dauern weiter an.


Sehen Sie hierzu auch:


https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/5057438
 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110