Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mehrere Autos durch Unfallflucht in Oestrich beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Off
Off
Mehrere Autos durch Unfallflucht in Oestrich beschädigt - Polizei sucht Zeugen
Drei stark beschädigte Autos zurückgelassen und der Verursacher offenbar über alle Berge.
PLZ
44357
Polizei Dortmund
Hinweise erbeten!
Polizei Dortmund

Ein dumpfer Knall am frühen Morgen: Drei stark beschädigte Autos zurückgelassen und der Verursacher offenbar über alle Berge.

Ereignet hat sich dies bereits am 9. Juni in der Sperberstraße. Demnach ist ein Zeuge gegen 4.45 Uhr durch ein lautes Geräusch auf den Verkehrsunfall aufmerksam geworden. Als er nachsah, hatte sich der Fahrer/die Fahrerin jedoch bereits aus dem Staub gemacht.

Den Ermittlungen zufolge fuhr ein unbekannter Wagen über die Sperberstraße in Richtung Norden. Hier kam er aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und traf einen geparkten VW mit voller Wucht. Der Kleinwagen wurde nach vorne auf einen Audi geschoben - dieser wiederum auf einen Mazda. Alle Fahrzeuge wurden durch den Aufprall erheblich beschädigt.

So ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass der Wagen des Unfallverursachenden ebenfalls starke Beschädigungen im Frontbereich vorweist.

Haben Sie in der Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden des 9. Juni (Mittwoch) den Unfall beobachtet und/oder sind auf ein stark beschädigtes Fahrzeug in der Nähe aufmerksam geworden? Melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Mengede unter 0231-132-2721.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110