Off
Off
In dem Bus sichergestellte Gegenstände.
Kontrollen auf der A1 bei Hagen: Dortmunder Polizei entdeckt Bargeld, Drogen und Waffe in Tourbus eines Musikers
Bei einer groß angelegten mehrstündigen Kontrolle des gewerblichen Güter- und Reiseverkehrs auf der A1 in Richtung Köln überprüfte die Polizei am Donnerstag (23.3.2023) auf dem Parkplatz Lennhof 112 Fahrzeuge. Nur wenige Fahrer konnten die Kontrolle ohne Sanktionen verlassen. Die Polizei leitete nach diversen Verstößen gegen Verkehrs-Vorschriften zahlreiche Verfahren an.
PLZ
58099
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Als um 11:30 Uhr ein zweistöckiger Reisebus zufällig neben den Einsatzkräften anhielt und der Fahrer eine Tür öffnete, schlug der Polizei ein starker Cannabis-Geruch entgegen – der Anlass für eine weitere Kontrolle.

Bei der Überprüfung und Durchsuchung des Tourbusses eines Musikers entdeckte die Polizei zahlreiche Drogen, Ampullen und Tabletten verteilt im gesamten Bus sowie in der Schlafkabine des Musikers eine PTB-Waffe mitsamt Munition und Magazin. Während der Kontrolle beleidigte und bedrohte der 21-Jährige die Polizisten fortwährend. Identifiziert und durchsucht wurden zehn weitere Insassen im Alter von 20 bis 42 Jahren. Die Drogen, Medikamente, die Waffe und die Munition wurden sichergestellt. Die Polizei setzte für die Durchsuchung des Busses auch einen Rauschgiftspürhund ein.

Darüber hinaus beschlagnahmte die Polizei bei der Überprüfung des Busses einen Bargeldbetrag in fünfstelliger Höhe (präventive Gewinnabschöpfung). Bei den Ermittlungen geht es um den illegalen Besitz von Betäubungsmitteln, Verstößen gegen das Waffengesetz, Beleidigung und Bedrohung.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110