Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fahrer und Beifahrer bei Verkehrsunfall in Dortmund-Nette schwer verletzt

Off
Off
Fahrer und Beifahrer bei Verkehrsunfall in Dortmund-Nette schwer verletzt
Schwere Verletzungen erlitten der 25-jährige Fahrer eines Mercedes und dessen 22-jähriger Beifahrer am Samstag (27.11.2021) bei einem Zusammenstoß mit einem weiteren Mercedes auf der Kreuzung Emscherallee/Ellinghauser Straße in Dortmund-Nette. Wegen eines technischen Defekts war die Ampelanlage zum Zeitpunkt des Unfalls abgeschaltet.
PLZ
44359
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Gegen 16.40 Uhr fuhr ein 46-jähriger Mann aus Lünen mit seinem Mercedes über die Emscherallee in Richtung Huckarde. Da die Ampel ausgefallen war, regelten Verkehrsschilder die Vorfahrt. Der Lüner fuhr in die Kreuzung ein und erkannte einen von rechts aus der Ellinghauser Straße kommenden Mercedes.

Nach ersten Erkenntnissen missachtete dieser die Vorfahrt des Lüners. Beide Autos stießen zusammen. Der Lüner erlitt einen Schock. Die Feuerwehr musste die beiden Insassen des Mercedes, der aus der Ellinghauser Straße kam, aus dem stark beschädigten Pkw befreien. Der Rettungsdienst transportierte die beiden schwerverletzten Dortmunder in Krankenhäuser.

Die Staatsanwaltschaft ließ die Fahrzeuge sicherstellen. Sie wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei bis 19 Uhr die Ellinghauser Straße und Bereiche der Kreuzung.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110