Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Auto von Straßenbahn erfasst - Fahrer schwer verletzt

Off
Off
Auto von Straßenbahn erfasst - Fahrer schwer verletzt
Ein Autofahrer ist am Samstagvormittag (7. August) auf der Bornstraße beim Abbiegen von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden.
PLZ
44145
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Ein Autofahrer ist am Samstagvormittag (7. August) auf der Bornstraße beim Abbiegen von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden.

Zeugenaussagen zufolge fuhr die U 42 gegen 10.20 Uhr in Richtung Grevel. Zeitgleich fuhr ein 70-jähriger Autofahrer auf der Bornstraße parallel in die gleiche Richtung. In Höhe der Hildastraße bog dieser unvermittelt nach links ab und kreuzte die Bahngleise. Der Fahrer bremste die U-Bahn noch ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Die U 42 traf den Mercedes an der linken Seite und klemmte den 70-Jährigen auf dem Fahrersitz ein. Rettungskräfte fuhren den schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzten Dortmunder in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Fahrgäste der Bahn blieben unverletzt.

Der Verkehr auf der Bornstraße in Richtung Norden musste kurzzeitig abgeleitet und konnte anschließend auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 36.000 Euro.

Hinweis an Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung richten Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110