Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfallstatistik

Verkehrsbericht 2017 Deckblatt
Verkehrsunfallstatistik
Zur Verkehrsentwicklung gehört in erster Linie immer auch das Unfallgeschehen auf den Straßen in Dortmund und Lünen sowie auf den über 500 Autobahnkilometern im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Dortmund. Das Jahr 2021 war für Dortmund und Lünen insgesamt ein gutes Jahr in puncto Sicherheit im Straßenverkehr. Dieses Gesamtfazit lässt sich aus dem neuen Verkehrsbericht für das vergangene Jahr ableiten. Besonders positiv ist hervorzuheben, dass die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle in Dortmund und Lünen erneut gesunken ist, um 0,5 Prozent von 23.649 auf 23.534. „Natürlich ist uns klar, dass aus dem Frühjahr 2021 noch ein Lockdown-Effekt in den Zahlen mitschwingen kann. Wir betrachten es aber als unsere Herausforderung, mit polizeilicher Arbeit diesen positiven Trend auch künftig zu unterstützen“, so Polizeipräsident Gregor Lange zur Vorstellung des Verkehrsberichtes 2021.
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110