Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Nach Ausschreitungen während der Bundesligabegegnung BVB - Hertha BSC

Polizei Dortmund Logo
Nach Ausschreitungen während der Bundesligabegegnung BVB - Hertha BSC
Hinweisportal online!

Im Verlauf des Bundesligaspiels BvB gegen Hertha BSC vom 27.10.2018  kam es im Signal Iduna Park durch Berliner Ultragruppierungen zur Zündung von Pyrotechnik. Dabei wurden mehrere unbeteiligte Zuschauer durch Einatmen der Rauchgase verletzt. Das Eingreifen der Polizeikräfte führte im Weiteren zu einer Eskalation der Einsatzsituation. Berliner Ultras schlugen mit Fahnenstangen auf Einsatzkräfte der Polizei ein und verprügelten mehrere Stadionordner. Im weiteren Verlauf wurden durch die Berliner Ultras zwei Toillettenanlagen im Stadion zerstört und die eingesetzten Polizeikräfte mit scharfkantigen Porzellanfragmenten beworfen.

Die Dortmunder Polizei hat eine Ermittlungskommission zur Aufklärung der Straftaten eingesetzt. Bereits jetzt haben uns viele Stadionbesucher sachdienliche Hinweise zukommen lassen.

Durch Zuschauer wurden die Vorfälle im Stadion mit privaten Mobilfunkgeräten videografiert. Die Ermittlungskommission bittet darum dieses Videomaterial der Polizei zur Verfügung zu stellen. Die Zeugen können sich dazu an das Hinweisportal der Polizei NRW unter https://nrw.hinweisportal.de wenden. 

Zuschauer, die im Stadion durch die Rauchgase der abgebrannten Pyrotechnik verletzt wurden und sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten, eine Anzeige entweder über das Anzeigenportal der Polizei unter https://service.polizei.nrw.de/anzeige oder aber auf einer Polizeiwache zu erstatten.