Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Dortmunder Polizeipräsident bestellt neue Stellvertreterin

Dortmunder Polizeipräsident bestellt neue Stellvertreterin
Dortmunder Polizeipräsident bestellt neue Stellvertreterin
Der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange hat die Leitende Regierungsdirektorin (LRDin) Alexandra Dorndorf zu seiner neuen Stellvertreterin bestellt.
PP Dortmund, Pressestelle

Alexandra Dorndorf ist seit dem 1. Februar 2016 im Polizeipräsidium Dortmund tätig und leitet seitdem die Direktion Zentrale Aufgaben (ZA). In ihrer Verantwortung liegen wichtige Bereiche wie Versammlungsrecht, Waffenrecht, Einsatztraining, Personal, Technik sowie die Haushaltsmittel. Aktuell gehören 294 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Direktion ZA an.

Alexandra Dorndorf nimmt die Stellvertretung des Polizeipräsidenten gerne an: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Mein Anliegen ist es, an den Schwerpunktthemen des PP Dortmund mit allen Direktionen und Partnern der Polizei gemeinsam weiterhin intensiv zu arbeiten. Wichtig ist mir dabei, dass wir unsere gut ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen bei diesen Herausforderungen bestmöglich unterstützen, ausstatten und einsetzen. Dies erfordert eine gute Zusammenarbeit nach innen sowie einen engen Schulterschluss mit allen Netzwerkpartnern der Polizei Dortmund."

Alexandra Dorndorf ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Bevor sie 2016 in den Dienst der Polizei Dortmund trat, hatte sie im Landesdienst verschiedene Führungsfunktionen bei der Bezirksregierung Köln sowie der Bezirksregierung Münster inne. Die Leitende Regierungsdirektorin folgt in der Position als stellvertretende Behördenleiterin auf den Leitenden Polizeidirektor Dieter Keil, den Gregor Lange Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet hat.

Der Polizeipräsident setzt viel Vertrauen in seine neue Stellvertreterin: "Ich kann mich mit Alexandra Dorndorf auf eine versierte Stellvertreterin verlassen. Sie hat während ihrer bisherigen Tätigkeit für diese Behörde gezeigt, dass sie die mannigfaltigen Themen, die sie in ihrer Direktion zu verantworten hat, mit hoher Professionalität anfasst. Frau Dorndorf hat in dieser Zeit viel zum Erfolg der Polizei Dortmund beigetragen und dafür investiert. Dies wird sie nun in Ihrer neuen Rolle als meine Stellvertreterin weiterhin tun."